10 Simple Tips for Using Personalized Videos in Email Marketing

Last updated on: February 16, 2024

I used to play this board game called Othello as a kid. I think it’s sometimes called Reversi. Maybe you know it.

The saying printed on the box was “A minute to learn, a lifetime to master.” This tagline unduly annoyed me because at the age of eight, I felt I had definitely mastered the game. Nonetheless, this is the phrase that frequently jumps to my mind when I consider email marketing.

Email marketing takes just a moment to learn, in terms of what it is and how to execute it. But it truly requires a lifetime of constant optimizing and tinkering to master. Now I’d like to offer you another way to improve your email marketing: personalized videos.

Including personalized videos in your emails can encourage more engagement, strengthen relationships, and ultimately lead to more sales. Let’s dive into how to use personalized video in email marketing!

Benefits of using personalized videos in email marketing messages

Here are some of the benefits you might see from including personalized videos in your email marketing:

  • Higher engagement: Reps who include the word “video” in their email subject lines can see their open rate increase by 6%! Combining personalization with video content in an email is a great way to get recipients’ attention and have more interaction with your emails.
  • Greater connection: Video creates a person-to-person connection (as opposed to person-to-written-word) because it uses your unique face and voice to share your message, rather than the same black-and-white text that everyone else uses. And when you increase your connection to a lead, you help drive sales.
  • More concise communication: Video allows the salesperson to easily convey information visually that would have otherwise taken paragraphs of wording to explain.
  • Standing out from the crowd: Video, at the moment anyway, is rare in emails and, therefore, stands out. Even as video becomes an increasingly popular method of communication, it still taps into your audience’s desire to be acknowledged.

10 tips for including personalized videos in your email marketing

Want to take advantage of some of these benefits in your own marketing efforts? Let’s talk about how to use personalized videos in email marketing and do it well:

1. Use the right equipment

In order to create a stellar email marketing video, you need lighting equipment, a camera, and a microphone. The good news is, in the words of Dylan Echter, Brand Marketing Manager for Gartner Digital Markets and video production expert, “You don’t have to spend big to dramatically increase the quality.”

At the end of the day, you likely already have the equipment needed in order to make a video and start testing your success. (In fact, I might even recommend avoiding purchasing high-end production equipment until you’ve seen some initial success from using video in emails.)

Alles, was Sie für den Anfang brauchen, ist eine gute Webcam, natürliches Licht und das Mikrofon an Ihrem Kopfhörer. Wirklich. Stellen Sie sich einfach vor ein Fenster (damit das Licht von vorne und nicht von hinten auf Sie fällt) und beginnen Sie mit der Aufnahme.

Wenn Sie Video erst einmal ausprobiert und beschlossen haben, damit fortzufahren (oder es für Ihr gesamtes Vertriebsteam einzuführen), möchten Sie wahrscheinlich in skalierbare Ausrüstung investieren. Vor allem natürliches Licht ist nicht besonders skalierbar. Sie können wahrscheinlich nicht Ihr gesamtes Verkaufsteam ständig an ein Fenster setzen, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Tageslicht kein Dauerzustand ist.

Wenn Sie bereit sind, in bessere Produktionsanlagen zu investieren, müssen Sie sich für etwas entscheiden, das Ihren eigenen Bedürfnissen entspricht, aber Sie sollten hier beginnen:

  • Hier ist eine Liste mit preiswerten Kameras.
  • Hier ist eine Liste von Lichtern für unter 50 $, die Sie lebendig aussehen lassen, egal wie die Tageszeit ist.
  • Hier ist eine Liste der preiswerten Mikrofone, die Sie sich ansehen sollten. (Eines ist unter 50 $!)

2. Use the right software

In addition to production equipment, you’ll need to select easy-to-use software that allows your team to edit their own videos.

For beginners, Echter says, “A lot of free video editing software can do far more than you think it can. If you’re familiar with iMovie, start with that. Don’t feel the need to spring for anything fancy if you don’t know how to use it, because having workable software and knowing how to use it are two different problems.”

Once your team is comfortable working with video editing software, there are many platforms available today that will really upgrade your video and types of marketing emails. Modern video management platforms will allow your team to edit videos and embed them easily into their emails.

Most of these solutions will even give you access to important metrics for the videos in your emails, helping you determine not just if your video emails get higher click-throughs, but also how engaging the video itself really is, so you can optimize your format and approach.

3. Do your research

Whether you’re recording your video for a cold email or a customer you’ve had for years, it’s important to research your recipient. Researching them before recording gives you a better idea of their needs so you can address them thoroughly. Learn a bit about their company, industry, and any other information that might be relevant.

Consider the following things when conducting research:

  • Have a goal: As with your other marketing materials, each video should have a goal. Do you want to inform the recipient of an upcoming event or product launch? Want to get them to sign up for a sales call? Research with that specific goal in mind and ignore other details.
  • Find the right recipient: It might be tricky if you only have one email subscriber working at a specific company, but sending your marketing email to the right person is important. You need to get your marketing messages in front of people who can actually act on them. If you do create a personalized video for someone who isn’t the ideal recipient of your message, make it clear that you’d love to get in touch with the right contact.
  • Decide how personalized to get: Depending on your email’s goal and what you know about your recipient, you might want to personalize your videos to varying degrees. A smaller degree of personalization might just include the recipient’s first name, while a more personalized video could include their job title, company size and name, and other details. Consider your relationship with the recipient to decide how personalized to make your video.

4. Plan your personalized videos, but don’t script them

Ein wichtiger Aspekt bei der Verwendung von Videos, um eine menschliche Verbindung herzustellen, ist es, das Video so natürlich wie möglich zu gestalten - und das bedeutet, aus dem Stegreif zu sprechen, anstatt in einem geskripteten Monoton.

Spend some time carefully planning what points you want to make. For an intro video, you’re basically making your elevator pitch. Then hit the following points:

  • Wer Sie sind/was Ihr Unternehmen macht
  • Vertrauensfaktoren
  • Der Schmerzpunkt des Interessenten (denken Sie an das Klischee der Werbesendung: "Haben Sie es satt, dass Ihnen X passiert?")
  • Wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung diesen Schmerzpunkt beseitigt

5. Keep your videos under 90 seconds

Your prospects really don’t want to spend a lot of time paying attention to a stranger, especially a stranger who they know wants something from them. 90 seconds is the absolute longest that you should make your videos—and they should only get that long if you’re offering a micro-demo. Intro videos (which will make up the vast majority of the personalized videos you send in cold emails) really should be more like 30-45 seconds long.

DOWNLOAD

Eine narrensichere Roadmap für den Outbound-Vertrieb.

Die Wahrscheinlichkeit, dass potenzielle Kunden etwas kaufen, ist viel größer, wenn sie schon einmal von Ihnen gehört haben. Diese Vorlage für eine Outbound-Kampagne zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie auf dem Radar Ihrer Kontakte erscheinen, bevor Sie anrufen.

DIE VORLAGE HOLEN

6. Seek a second opinion

Dylan teilte auch diese Perle der Weisheit mit mir: "Dererste Eindruck ist bei Videos immer noch wichtig. Wenn Sie ein Videoanfänger sind, leihen Sie sich einen Freund mit einem guten Auge, der Ihnen hilft, sicherzustellen, dass Sie nicht aus Versehen ein Selfie mit der Frontkamera oder ein Blair Witch-Style Videos produzieren. Sie wollen schließlich, dass Ihr Interessent von Ihrem Aufwand beeindruckt ist, aber ein personalisiertes Video kann schnell abschreckend wirken, wenn die Aufnahmen schlecht gemacht sind."

Abgesehen davon, dass Sie Ihre ersten Videos stichprobenartig überprüfen, sollten Sie und Ihr Team regelmäßig zusammenkommen, um den Erfolg der Videos aller Beteiligten zu vergleichen. Sie können Tipps weitergeben, was funktioniert und was nicht, so dass Sie Ihre Video-E-Mail-Strategie im gesamten Team verbessern können.

7. Visually customize

Mit einem Video können und sollten Sie mehr als nur zeigen, dass Sie Ihren Interessenten recherchiert haben. Ein Tipp, der von den Experten für Verkaufsvideos bei Vidyard empfohlen wird, ist das Hochhalten einer Pinnwand mit der Aufschrift "Hallo [Name des Interessenten]" am Anfang. Durch die Einbindung dieser Tafel wird Ihr Vorschaubild auf einfache Weise personalisiert und zieht die Aufmerksamkeit des Interessenten auf sich.

Another method is to create your video as a screen recording of the prospect’s website for part or all of the video. Doing so allows you to both capture the prospect’s attention from the thumbnail and clearly indicate where your product will make a difference on their site. It can give a demo feel to an intro video.

8. Use images to present information quickly

Eine der besten Eigenschaften von Videos ist die Tatsache, dass Sie Konzepte grafisch darstellen können, die in einem Text nur schwer zu vermitteln wären. Sie können Grafiken verwenden, um die Dinge zu behandeln, die normalerweise Ihre Kaltakquise-E-Mails belasten, wie z. B. Vertrauensfaktoren oder Erfolgsmetriken.

To see what I mean, check out this mind-blowingly good video from a cold email that the CEO of ProfitWell sent to someone at Nutshell. You’ll see for starters that when Patrick mentions that 25% of his target audience already uses Profitwell, he displays an image with dozens of logos of big-name companies that use Profitwell. Because he uses a graphic instead, he doesn’t have to waste time or space dropping names to drive your trust.

Als Nächstes zeigt er nach einer kurzen Erläuterung der Funktionsweise von Profitwell eine saubere, einfache, personalisierte Oberfläche (vermutlich die Profitwell-Oberfläche), die genau zeigt, wie es aussehen würde, wenn man dank Profitwell erfolgreich wäre. Mir gefällt an dieser Grafik am besten, dass sie den Eindruck vermittelt, dass Profitwell den Erfolg von Nutshellum etwa 25 % steigern würde, ohne dass er das jemals wirklich sagt. Natürlich kann er beim zweiten Mal, wenn er diese Art von Grafik verwendet, noch deutlicher machen, wie hoch der ROI von Nutshell wäre, ohne es wieder zu sagen.

Das Beste an diesen Grafiken ist, dass Sie sie theoretisch im Voraus erstellen und weitgehend immer wieder verwenden können. Grafiken mit einem Firmennamen darauf können schnell geändert werden.

Zusätzlich zu personalisierten Grafiken können einige Markengrafiken wie eine Titelkarte oder ein gut gemachtes CTA-Overlay Ihre Videos wirklich aufwerten und potenziellen Kunden zeigen, wie viel Mühe Sie sich geben, nur um mit ihnen zu sprechen. Wenn Sie keine Erfahrung mit Grafikdesign haben, schlägt Echter vor, "einen Freund, der sich mit Software wie After Effects auskennt, zu fragen, ob er für Sie schnell und billig etwas erstellt (um Himmels willen, bezahlen Sie Kreative!), das Sie immer wieder verwenden können. Lassen Sie es als Videodatei exportieren, die Sie per Drag & Drop in jedes von Ihnen produzierte Video einfügen können.

9. Have a clear CTA

If I was only allowed to give one more piece of advice ever to sales and marketing people it would be this: have a clear CTA. It honestly doesn’t matter what you’re doing, if you want someone to take an action for you, MAKE IT OBVIOUS AND EASY. That’s in all-caps because so many people fail at this simple task all the time.

Bevor Sie Ihr Video erstellen, sollten Sie sich überlegen, was Ihr Kunde im Anschluss daran tun soll. Möchten Sie, dass er einen Termin in Ihrem Kalender vereinbart? Ein Formular ausfüllen? Überlegen Sie dann, wie Sie diese Aktion so einfach wie möglich gestalten können. Anstatt den Kunden zu bitten, auf Ihre E-Mail zu antworten und die Zeit anzugeben, die ihm passt, können Sie beispielsweise einen Link zu den verfügbaren Zeiten in Ihrem Kalender hinterlassen.

Nachdem Sie nun herausgefunden haben, wie Ihr CTA aussehen wird, leiten Sie Ihre Videobotschaft klar ein. Etwa so: "Wenn das alles gut für Sie klingt, klicken Sie unten, um einen Termin in meinem Kalender zu vereinbaren, um diesen Chat fortzusetzen!" (Wenn Sie ein hervorragendes Beispiel dafür brauchen, sehen Sie sich noch einmal das Profitwell-Video an. Die CTA am Ende könnte nicht klarer und einfacher zu befolgen sein).

10. Keep the actual email short, sweet, and focused

Auch wenn Ihr personalisiertes Video ein Volltreffer ist, sollten Sie nicht vergessen, dass Sie trotzdem eine E-Mail versenden müssen. Anstatt sich darauf zu konzentrieren, eine Antwort aus dem Text zu erhalten, sollten Sie sich darauf konzentrieren, die Empfänger dazu zu bringen, sich das Video anzusehen, also halten Sie Ihren Text so kurz und übersichtlich wie möglich. Im Grunde wollen Sie sich nur vorstellen und einen Grund nennen, warum der Empfänger sich das Video ansehen sollte. Hier ist eine Vorlage von Vidyard:

"Hallo [Interessent],

Ich kann mir vorstellen, dass Sie sich als [Titel] bei [Unternehmen des Interessenten] auf die Verbesserung von [relevanter Punkt] konzentrieren. Ich habe ein 45-Sekunden-Video zusammengestellt, in dem ich erkläre, wie [Unternehmen des Vertreters] [X tun, Y verbessern, Z lösen] kann.

[Video]

Ich freue mich auf den Austausch weiterer bewährter Verfahren. Wie funktioniert [Datum und Uhrzeit] für ein Einführungsgespräch?

Best,[Name]”

If your video is actually a link to another page (like the Profitwell video is), leave the secondary CTA off the email altogether and focus on getting them to click on that video. You can then rely on the video’s CTA to do its job.

Frequently asked questions about using personalized video in email marketing

Want to know more about including personalized videos in your emails? Take a look at these FAQs:

How do I send a personalized video via email?

There are generally two ways for you to send your personalized videos in an email message: embedding the video and including a thumbnail and link that takes the recipient to your video once they click on it. The option you choose depends on your email provider, marketing goals, file quality, and even which format your recipients prefer.

What should you avoid when sending personalized videos in marketing emails?

Just as there are ways to make your personalized videos more effective, there are also ways to make them less effective. Avoid the following things when sending videos in email marketing campaigns:

  • Including too much personal information about your recipient
  • Not having a clear CTA
  • Not looking professional
  • Creating a video that’s too long
  • Using too many cliches

Which tools are best for sending personalized videos via email?

There are dozens of video personalization platforms out there for companies to use in their email marketing campaigns. There isn’t necessarily a best tool — just those that fit your needs most closely. Consider the platform’s features and cost to determine if it will work for your business.

Maximize your email marketing efforts with Nutshell

Email marketing is a powerful tool for reaching out to new leads and old customers alike. By following the tips above, you can make your marketing emails even more effective through the use of personalized videos. Connect with recipients and boost engagement with well-planned and executed videos that pack a punch.

If you want to make the most of your email marketing campaigns, look no further than Nutshell. With Nutshell Campaigns, the email marketing software we built into our CRM, you can easily create marketing lists based on your CRM contacts, send scheduled and targeted campaigns, and integrate your marketing data with your CRM platform to quickly see the big picture of every relationship. 

See Nutshell in action with a free 14-day trial!

Testen Sie Nutshell kostenlos für 14 Tage!

KEINE KREDITKARTE ERFORDERLICH

ANFANG

ZURÜCK NACH OBEN

Schließen Sie sich 30.000+ anderen Vertriebs- und Marketingexperten an. Abonnieren Sie unseren Sell to Win-Newsletter!