How to Use CRM Collaboration Tools to Close Deals Faster

Last updated on: February 16, 2024

In einer typischen Vertriebsorganisation sind die einzelnen Abteilungen von Glaswänden umgeben, die ihnen zwar Einblicke gewähren, aber nicht immer eine Kommunikation oder Zusammenarbeit ermöglichen.

Ein erfolgreiches Unternehmen reißt diese Mauern vollständig nieder - mit CRM als Abrissbirne.

Unternehmen und Menschen verlagern sich gleichermaßen auf digitale Lösungen, um den Alltag zu erleichtern. Slack-Konversationen sind oft häufiger als mündliche Gespräche. Trello und Zoom haben die Art und Weise, wie Projekte verwaltet werden, völlig neu definiert. Die Menschen nutzen die Technik, um sich jeden Vorteil zu verschaffen, den sie bekommen können, und CRMs sind da keine Ausnahme.

Obwohl CRM oft nur als Software gesehen wird, die Ihrem Vertriebsteam hilft, den Überblick über seine Geschäfte zu behalten, können CRMs tatsächlich als Kollaborationswerkzeuge für ein ganzes Unternehmen genutzt werden. So wie Slack oder Zoom in der Lage sind, Teams zu vereinen und eine Spielwiese für die Zusammenarbeit zu bieten, kann Ihr CRM für den Vertrieb dasselbe tun. Und wenn Ihr CRM es Ihrer Organisation ermöglicht, effektiver zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, wird es Ihnen letztendlich helfen, mehr Geschäfte abzuschließen.

Warum die Zusammenarbeit im Team die Produktivität und den Umsatz steigert

KissFlow definiert erfolgreiche funktionsübergreifende Teamzusammenarbeit als "effektive Kooperationsstrategien, die sich an den Projektzielen orientieren, so dass Mitarbeiter problemlos miteinander arbeiten können, auch wenn sie unterschiedlichen Abteilungen oder Bereichen angehören".

CRM-Software ermöglicht diese funktionsübergreifende Zusammenarbeit, indem sie Ihren Teams die Werkzeuge an die Hand gibt, die sie benötigen, um ihre Arbeit effektiv zu erledigen, und gleichzeitig Einblick in Verkäufe, Berichte, Kundeninformationen und Kommunikationsverläufe gewährt.

Kollaborative CRMs beseitigen Silos

Indem es die virtuellen Mauern um die einzelnen Abteilungen innerhalb eines Unternehmens einreißt, kann ein kollaboratives CRM jedem Team den Zugang zu Informationen ermöglichen, auf die es zuvor keinen Zugriff hatte. Zum Beispiel... 

  • Ihr Marketingteam kann sehen, welche Gespräche Ihr Supportteam mit Ihren Kunden führt, und erhält Einblicke in Schmerzpunkte und Erfolge, die durch Blog-Inhalte und E-Mail-Nurturing angesprochen werden können.
  • Ihr Vertriebsteam kann sehen, welche neuen Leads sich bereits mit den Bemühungen Ihres Marketingteams auseinandergesetzt haben, sodass es sich auf die wärmsten Leads konzentrieren kann. ( Lesen Sie hier, wie Sie Nutshell nutzen können, um E-Mail-Abonnenten in Leads zu verwandeln).
  • Ihr Führungsteam kann alle aktuellen, vergangenen und prognostizierten Verkäufe sowie die täglichen Aktivitäten ihrer Teams im Auge behalten.

Kollaborative CRMs machen die wichtigen Dinge sichtbar

Egal, ob es sich um Kundenprofilinformationen oder jährliche Umsatzkennzahlen handelt, ein kollaboratives CRM sollte einen Einblick in alle Bereiche Ihres Kontos und Ihres Unternehmens ermöglichen.

Bei den meisten CRM-Systemen können Sie zwar auch Berechtigungen und Einschränkungen für die Datenanzeige einrichten, aber jeder, der Zugriff auf Ihr CRM-System hat, muss die benötigten Informationen einsehen können, sei es ein Kundendienstmitarbeiter, der die frühere Kommunikation zwischen dem Unternehmen und einem Kunden überprüfen muss, oder ein Vertriebsleiter, der Verkaufsberichte für ein kürzlich eingeführtes Produkt exportieren muss.

Ich spreche aus persönlicher Erfahrung bei Nutshell. Transparenz ist ein wichtiger Schlüssel zum Geschäftserfolg. Je besser Ihre Teammitglieder die Verkaufszahlen und Kundenbeziehungen Ihres Unternehmens kennen, desto eher werden sie Ideen entwickeln, die Ihnen in Zukunft zu mehr Umsatz verhelfen können.

Mit kollaborativen CRMs können Sie Ihre Kommunikation taktisch verwalten

Wie bereits erwähnt, bieten kollaborative CRMs einen Einblick in die Kommunikation zwischen Ihren Teams und Ihren Kunden, aber sie sollten auch die Werkzeuge für eine effektive interne Kommunikation bereitstellen. Einige Beispiele für diese Werkzeuge könnten sein:

  • Tagging und @-mentioning, die Benachrichtigungen für Ihre Kollegen auslösen
  • Ein zentraler Ort, um alle aktuellen Verkäufe und Aktivitäten innerhalb des CRM zu sehen
  • Die Fähigkeit, die Verantwortung für bestimmte Aufgaben, Kunden und Verkäufe auf einzelne Personen oder Teams zu übertragen 
  • Ein anpassbarer Verkaufsprozess, der Verkäufern während der gesamten Pipeline Orientierung bietet

Spoiler-Alarm: Nutshell hat all diese Funktionen und noch mehr!

Wie Nutshell CRM die Zusammenarbeit im Team unterstützt

Ok, wie unterstützt Nutshell CRM also die Zusammenarbeit im Team und hilft Ihrem Vertriebsteam, mehr Geschäfte abzuschließen ... und Ihrem Marketingteam, seine Zielgruppen effektiv zu erreichen ... und Ihrem Supportteam, über frühere Kundeninteraktionen Bescheid zu wissen ... und Ihrem Managementteam, neue Leads zu delegieren und Vertriebsberichte zu erstellen?

Nutshell ist die beste Plattform für Vermarkter, die sich um die Vertriebsergebnisse kümmern, für Vertriebsteams, die sich um die Marketingergebnisse kümmern, und für Managementteams, die verstehen, dass die Zusammenarbeit im Team notwendig ist, um das Ziel zu erreichen, das allen am Herzen liegt: Umsatzwachstum.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Nutshell dies fördert:

Unsere Tools

Benachrichtigungen

Nutshell bietet mehr als ein Dutzend Möglichkeiten, um über Aktionen innerhalb des CRM benachrichtigt zu werden. Egal, ob Sie an eine Aufgabe erinnert werden, die kurz vor dem Fälligkeitsdatum steht, ob Sie über neue Leads informiert werden, die der Datenbank hinzugefügt werden, oder ob Sie in den Notizen eines anderen Nutshell -Benutzers erwähnt werden - Nutshell ist so konzipiert, dass Sie immer informiert sind, wenn wichtige Dinge passieren.

Der Zeitstrahl

Die Nutshell Zeitleiste (oder Dashboard-Zeitleiste) ist eine aktuelle Echtzeit-Liste aller Aktionen und Aktivitäten, die in Ihrem gesamten Konto stattfinden. Von neu erstellten Kontakten und Leads über jede E-Mail, die zwischen Ihrem Unternehmen und einem Kunden gesendet oder empfangen wird, bis hin zu jeder protokollierten Notiz oder Aktivität - Sie sehen alles direkt auf der Zeitleiste.

Die Zeitleiste hilft Ihnen dabei, den Überblick über die Geschehnisse in Ihrem Unternehmen zu behalten, und Sie können sie nutzen, um mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten, Ihre Kollegen durch das Hinterlassen von Kommentaren zu ermutigen, auf E-Mails zu antworten und vieles mehr - alles direkt über die Zeitleiste.

Nutshell Handy-Applikationen

Wir sind uns bewusst, dass nicht jeder den ganzen Tag an seinem Schreibtisch sitzt, aber jeder möchte in Verbindung bleiben und wissen, was in seinem CRM passiert. Mit unseren mobilen Apps für iPhone und Android haben Sie Ihre gesamte Datenbank, die Zeitleiste, geplante Aufgaben und Aktivitäten, synchronisierte E-Mails und Vertriebsmetriken immer griffbereit. 

Sie können Kommentare hinterlassen, Kollegen @-mentionieren, Aktivitäten planen und protokollieren, Kontakte direkt von der App aus anrufen und vieles mehr - und das alles von unterwegs aus! Unsere mobile App enthält auch einen integrierten Visitenkartenscanner, mit dem Sie automatisch neue Kontakte erstellen können, die Sie auf Kongressen, Rallyes und unterwegs treffen.

Dashboard-Karten

Die Dashboard-Karten von Nutshellwurden speziell dafür entwickelt, Daten auf einen Blick zu sehen, und sind für jeden Benutzer von Nutshell anpassbar. Ob es sich um eine Liste von Leads oder Kontakten, Vertriebskennzahlen für das vergangene Quartal, eine Zusammenfassung der aktuellen Leads in Ihrer Pipeline oder eine Messung der Vertriebs- und Aktivitätsquoten Ihres Teams handelt, die Dashboard-Karten stellen die gewünschten Daten in den Mittelpunkt.

Nutshell Dashboard-Karten

Während ein Vertriebsmitarbeiter sich täglich auf eine Karte mit allen heißen Leads innerhalb des Kontos konzentrieren kann, kann ein Teammanager mehr davon profitieren, wenn er die Quotenkarte eines Teamverkaufs sieht, die anzeigt, wo das Team bei seinem monatlichen Verkaufsziel steht, und ein Vermarkter möchte vielleicht wissen, woher das neue Geschäft kommt, um sich auf einen neuen Markt zu konzentrieren, indem er eine Karte mit neuen Leads verwendet , die nach Quelle segmentiert ist.

Zu den verfügbaren Kartentypen gehören:

  • Bestenliste
  • Kontingente
  • Metriken
  • Liste
  • Zusammenfassung der Liste
  • Pipeline

Ich habe bereits einen Knowledge-Base-Artikel über die Auswahl hilfreicher Dashboard-Karten auf der Grundlage Ihrer Abteilung oder Rolle innerhalb Ihres Unternehmens geschrieben. 

Verwaltung von Berechtigungen und Teameinstellungen

Der Gedanke an Beschränkungen wird nicht oft mit "Zusammenarbeit" in Verbindung gebracht, aber es gibt einen Unterschied zwischen verantwortungsvoller, effektiver Zusammenarbeit und einem chaotischen Durcheinander. Nutshell versteht, dass es für Administratoren und Manager notwendig sein kann, zuzulassen oder einzuschränken, welche Informationen für ihre Mitarbeiter und Teams sichtbar sind. 

Aus diesem Grund bietet Nutshell sowohl eine persönliche als auch eine kontoweite E-Mail-Adressen-Blockliste. E-Mails, die an die E-Mail-Adressen auf der Blockliste gesendet oder von ihnen empfangen werden, können nicht mit Nutshell synchronisiert werden und sind dort nicht sichtbar. Die kontenweite Blockliste stellt sicher, dass E-Mails vom Anwalt oder der Finanzabteilung Ihres Unternehmens nicht in Ihr CRM gelangen, während die persönliche Blockliste von Ihnen und Ihren Kollegen verwendet werden kann, um E-Mails von Ihrer Bank, Ihrem Arzt oder Ihrer Mutter fernzuhalten. 

Die Sichtbarkeit von Kontakt- und Lead-Informationen kann auch eingeschränkt werden. Vielleicht haben Sie eine Auswahl von Kontakten, die Lieferanten und Partner Ihres Unternehmens sind. Für Ihr Marketing und Ihre Geschäftsleitung kann es wichtig sein, Zugang zu diesen Informationen zu haben und mit ihnen in Kontakt zu bleiben, aber für andere Abteilungen ist es vielleicht nicht notwendig, Zugang zu diesen Informationen zu haben. Außerdem möchten Sie nicht, dass diese Kontakte in der Masse der Kunden, auf die sich Ihre Vertriebs- und Supportteams konzentrieren, untergehen!

Nutshell bietet Administratoren die Möglichkeit, ausgewählte Nicht-Administratoren über die Einstellungen für Teammitglieder und die Auswahl der Berechtigung "Nur für Administratoren" von der Anzeige bestimmter Daten auszuschließen

Teams und Teammitglieder können in drei Berechtigungsstufen eingeteilt werden:

  • Der Mitarbeiter kann alle Daten in Nutshell einsehen (Sie verwenden diese Option, wenn jemand kein Administrator ist, aber dennoch Zugriff auf alle Informationen über Ihre Unternehmen, Personen und Leads haben soll).
  • Der Mitarbeiter kann alle Daten in seinem Team sehen (diese Einstellung ist hilfreich für Mitarbeiter, die gemeinsam an ihren Projekten arbeiten müssen, aber nicht durch Informationen abgelenkt werden wollen, die für ihre Arbeit nicht nützlich sind)
  • Der Mitarbeiter kann nur seine eigenen Daten sehen (Sie können Mitarbeiter zu dieser Ebene hinzufügen, wenn Sie alles privat halten müssen, außer den Unternehmen, Personen oder Leads, mit denen diese Mitarbeiter arbeiten)

Administratoren haben innerhalb von Nutshell Zugriff auf alle Daten und Einstellungen. Nicht-Administratoren können neue Kontakt- und Verkaufsinformationen erstellen, haben aber keinen Zugriff auf die allgemeine Kontoeinrichtung und -einstellungen.

Nutshell Campaigns

Mit der Ergänzung unserer PlattformNutshell Campaigns halten wir an unserer Überzeugung fest, dass Umsatzwachstum das gemeinsame Ziel an der Schnittstelle von Marketing und Vertrieb ist. Nutshell Campaigns ermöglicht es jedem, der über administrative Berechtigungen innerhalb Ihres Unternehmens verfügt, wunderschön gestaltete Outreach-Kampagnen zu erstellen und an Tausende von Kontakten gleichzeitig zu senden.

Nutshell Campaigns Engagement-Metriken können von jedem in Ihrem CRM abgerufen werden und vermitteln ein klares Bild über das Engagement Ihrer Kontakte für die Angebote Ihres Unternehmens. Engagement-Informationen können Ihrem Vertriebsteam dabei helfen, wärmere Leads anzusprechen oder Ihre Erfolgsteams darüber zu informieren, wer am ehesten an einer Folgesitzung oder einem sekundären Service interessiert ist.

Für weitere Informationen über Nutshell Campaigns , einschließlich der Preise, senden Sie uns eine E-Mail an growth@nutshell.com!

EIN TEAM. EIN WERKZEUG.

Leistungsstarkes E-Mail-Marketing, ohne Kopfzerbrechen

Nutshell Campaigns lässt sich direkt mit Ihren CRM-Daten verknüpfen, so dass Sie hochgradig zielgerichtete Zielgruppensegmente erstellen, die Wirkung Ihrer E-Mails in Echtzeit verfolgen und Ihre gesamte Kommunikation über ein einziges Tool verwalten können. Starten Sie kostenlos!

MEHR LERNEN

 

Pipelines

Eine der wichtigsten Komponenten zur Gewährleistung der Zusammenarbeit innerhalb von Nutshell ist wahrscheinlich eine gründliche Vertriebsprozess-Pipeline. Mit der richtigen Einrichtung und Automatisierung können Teammitglieder aus verschiedenen Abteilungen jederzeit darüber informiert werden, wann sie am Zug sind und was nötig ist, um dem Abschluss eines Geschäfts näher zu kommen. 

Wie Sie die automatisierten Pipelines von Nutshellnutzen, um Geschäfte schneller abzuschließen

NutshellPipelines bestehen aus standardisierten Meilensteinen, die als "Phasen" bezeichnet werden und den Fahrplan für den Abschluss eines Geschäfts bilden. Zu den Stufenfunktionen gehören automatisierte Ziele für den Lead-Verlauf, Aufgabenlisten, automatisierte E-Mails und mehr.

In den Phasen kann auch festgelegt werden, wann Leads zwischen Einzelpersonen und Teams den Besitzer wechseln. Es können Regeln für die Benutzerzuweisung erstellt werden, um Leads zu jedem Zeitpunkt des Vertriebsprozesses einzelnen Personen oder Teams zuzuweisen. Durch die Zuweisung von Leads an bestimmte Benutzer oder Teams wird sichergestellt, dass alle Teammitglieder genau wissen, für welche Leads sie verantwortlich sind und welche Aufgaben sie erledigen müssen, um den Lead durch die Vertriebskette zu bringen.

Es können Verteilungsregeln erstellt werden, um neue und eingehende Leads bei der Erstellung in bestimmte Pipelines zu segmentieren oder bestehende Leads anhand ihrer Kriterien in andere Pipelines zu verschieben. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Leads manuell innerhalb von Nutshell erstellen oder sie über ein Webformular auf Ihrer Unternehmenshomepage erhalten, Nutshell verteilt sie an die richtige Pipeline und leitet sie an die richtigen Teammitglieder weiter.

Vielleicht werden Ihre Leads zum Beispiel über ein Webformular gesammelt, das potenzielle Kunden auf Ihrer Homepage ausfüllen können. Ihr Webformular ist in Ihr Nutshell Konto integriert und Ihre Leads werden in Ihre Pipeline geleitet und automatisch Ihrem Vertriebsteam zugewiesen. (Psst... wir können diese neuen Leads für Sie in die engere Wahl ziehen!)

Nachdem das Vertriebsteam alle potenziellen Kunden per Telefon und E-Mail kontaktiert und festgestellt hat, welche Leads wirklich warm und interessiert sind, kann es an der Zeit sein, die Leads an Ihr Marketingteam weiterzuleiten. Ihr Marketingteam nimmt die Liste der engagierten Leads und schickt ihnen Ihren neuesten Produktkatalog. Sobald der Katalog versendet wurde, werden die Leads, die ihn erhalten haben, an das Vertriebsteam weitergeleitet, das über Nutshell benachrichtigt wird und die Geschäfte abschließt!

Hier ist das Szenario, das sich in einer Nutshell Pipeline abspielt!

Jetzt, wo diese Leads tatsächlich Kunden sind, möchten Sie sicherstellen, dass Sie mit ihnen in Verbindung bleiben, oder? NutshellDie Follow-Through-Pipelines von Google bieten einen zweiten Fahrplan für die Verwaltung von Leads nach dem Geschäftsabschluss. In der Follow-Through-Pipeline können Aufgaben wieder automatisch zugewiesen werden, damit Ihre Erfolgsteams die Beziehung zu den gewonnenen Leads weiter pflegen können, und Ihr Vertriebsteam kann benachrichtigt werden, um einen erneuten Anruf mit verlorenen Leads zu vereinbaren, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht kaufbereit waren.  

Eine durchgängige Pipeline zur Veranschaulichung dieses Beispiels!

Weitere Empfehlungen für Pipelines finden Sie in diesem Blogbeitrag mit 8 einfachen und komplexen Vorlagen für Vertriebsprozesse.

Weitere Anleitungen und Hilfestellungen zu Ihrer Nutshell Pipeline und zur Vertriebsautomatisierung finden Sie im Abschnitt Vertriebsautomatisierung unserer Wissensdatenbank.

Unabhängig davon, ob der Prozess auf einen schnellen Verkauf eines Einzelhandelsprodukts oder den Aufbau von Beziehungen zu langfristigen Abonnenten abzielt, kann Nutshell dabei helfen, sicherzustellen, dass Ihre Teams jeden Verkauf und seine aktuelle Position in Ihrem Prozess sowie die individuellen Verantwortlichkeiten der Teammitglieder für den Verkauf kennen.

Mit einem kollaborativen CRM haben Ihre Teams nicht nur die Werkzeuge, die sie brauchen, um effektiver zusammenzuarbeiten, sondern Sie können auch den Nachweis ihrer Bemühungen im selben System sehen.

ZURÜCK NACH OBEN

Schließen Sie sich 30.000+ anderen Vertriebs- und Marketingexperten an. Abonnieren Sie unseren Sell to Win-Newsletter!